Temporäre Einsätze auf Baustellen an Autobahnen

EFOY Partner: Udomi

Kunde: Green Way Systems GmbH, Frankfurt a.d. Oder (GER)

Greenway Systems Strassenverkehrstechnik StromversorgungGreenway Systems Strassenverkehrstechnik Stromversorgung 2Greenway Systems Strassenverkehrstechnik Stromversorgung 16 9

Um was für eine Art von Anwendung handelt es sich in Ihrem Fall?

Der Einsatz ist in der Straßenverkehrstechnik und im Speziellen für den temporären Einsatz an Baustellen längerer Art auf Bundesautobahnen gedacht. Dort werden zur Absicherung der Baustelleneinfahrten und aufgrund von möglichen Verkehrsstörungen sogenannte umsetzbare Stauwarnanlagen installiert, vorgehalten und betrieben. Die Bauzeiten sind je nach Art der Baustelle sehr unterschiedlich und variieren von 30 Tagen bis zu 30 Monaten. Das Geschäft ist kurzfristig und somit sind die Anlagenteile für einen schnellen Einsatz netzunabhängig und versetzbar konzipiert.

Welche Probleme, welche Herausforderungen galt es, mit Ihrer Anwendung zu lösen?

Die technische Weiterentwicklung für dynamische Anzeigesysteme mittels Wechselzeichengeber und Verkehrsdatenerfassungssysteme ist dynamisch und ermöglicht Systeme mit hoher Akzeptanz und hoher Datenqualität. Der Betrieb der Anlagen ist bei längerer Vorhaltung und lichtarmen Perioden nicht ohne einen zyklischen Austausch von Akkumulatoren möglich. Dies verursacht Kosten und zusätzliche Aktivitäten auf den Baustellen. Zur Gewährleistung eines möglichst zuverlässigen und dauerhaften Betriebes der Anlagen, haben wir uns in 2013 entschlossen die Brennstoffzellentechnik in unsere Systeme zu integrieren und anzuwenden.

Warum haben Sie sich für die EFOY Pro entschieden?

Die Aufgabe war für unsere Spezialisten neu. Es sollte eine montagefreundliche, betriebssichere und ausgereifte Technik zum Einsatz kommen, die unsere vorhandene Solar- und Akkumulatorentechnik ergänzt und wechselseitig unterstützt. Nach einigen Gesprächen haben wir uns für EFOY Pro entschieden, weil nebst der technischen Beratung, das Schrankkonzept, die Betriebsdaten der Brennstoffzelle und die Steuerungs- sowie Fernüberwachungsmöglichkeiten überzeugt haben. Zusätzlich wurden wir aktiv bei einem ersten werkseitigen Testaufbau unterstützt.

Die Lösung:
EFOY Pro Brennstoffzellen

Die EFOY Pro Brennstoffzellen sind in verschiedenen Leistungsklassen erhältlich, von Ausgangsleistungen von 45 W für Kleinstenergieanlagen bis hin zu einem 500 W Modul für USV Lösungen.

mehr zu EFOY Pro Brennstoffzellen

“Ein Traum geht in Erfüllung”

Montieren, in Betrieb nehmen, Prüfen und bis zum Abbau „vergessen“. Bisher ein Wunschtraum, seither aber tatsächlich geschehen.

Matthias Müller, Geschäftsführer Green Way Systems GmbH

Wie haben Sie die EFOY Pro in Ihrer Anwendung installiert?

Die Brennstoffzellen werden in Kombination mit unseren Solaranlagen betrieben und vermeiden mögliche Unterspannungen der Akkumulatoren. Zum Einsatz kommt ein bisher vandalismussicheres Schrankkonzept, das mit unseren Aufstellvorrichtungen fest verbunden ist.

Wie viele EFOYs setzen Sie ein, bzw. kombinieren Sie auch andere Energiequellen?

Derzeit sind 10 Brennstoffzellen im Einsatz, die mit Fotovoltaik kombiniert werden.

Welchen Nutzen haben Sie durch die EFOY Pro in Ihrer Anwendung bzw. Ihr Kunde in seiner Anwendung? Können Sie den Nutzen quantifizieren?

Durch den Einsatz der Brennstoffzellentechnik ist ein nahezu wetterunabhängiger Betrieb der Anlagen mit erhöhter Verfügbarkeit möglich. Auch über eine Winterzeit oder an Standorten, die aufgrund ihrer Lage, Ausrichtung oder Beschattung z.B. durch Lärmschutzwände, nicht optimal sind. Bei längerer Vorhaltung ergeben sich erhebliche Kostenvorteile. Die Kosten der Brennstoffzelle wiegen dann die Kosten für Batteriewechselservice und Kosten für Verkehrssicherungen auf.

EFOY Partner

Mehr über udomi

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. weiterlesen

Zustimmen