Autarke und unterbrechungsfreie Durchführung von Windanalysestudien

Stromversorgung einer multifunktionalen Boje

Kunde: SEAWATCH Wind LiDAR Buoy

Brennstoffzelle: EFOY Pro 2400 Duo

Boje Windraeder Fugro ReferenceReference Fugro Boje MeerBoje Fugro Reference Meer NahFugro Boye Meer Froya Efoy Pro

Um was für eine Anwendung handelt es sich?

Fugro Norway AS ist ein High-Tech-Unternehmen, welches sich auf die Umweltüberwachung, Meeresbeobachtung sowie auf Beobachtungs- und Vorhersagesysteme spezialisiert hat. Die SEAWATCH Wind LiDAR Buoy ist die nächste Generation multifunktionaler Bojen, welche vor allem für den Industriesektor der erneuerbaren Energien entworfen wurde. Die Boje misst die Windgeschwindigkeit und -richtung bis zu 300 Metern, sowie Wellenrichtungen, Meeresströmungen und weitere meteorologische und ozeanografische Parameter. Die umfassende Standortcharakterisierungsfähigkeit der kompakten Boje dient zahlreichen Umweltstudien als Bewertungsgrundlage für Energieerträge, Umweltverträglichkeit im Off-Shore und Nearshore Bereich, sowie für bauliche und operative Risiken bei Offshore Anlagen.

Welche Probleme, welche Herausforderungen galt es, mit Ihrer Anwendung zu lösen?

Der Energiebedarf des Wind LiDAR erforderte eine 10fach höhere Kapazität als unser bestehendes Energiesystem bis dahin lieferte. Deshalb suchten wir nach einer Lösung mit deutlich gesteigerter Kapazität für langfristige autarke Einsätze.

Warum haben Sie sich für die EFOY Pro entschieden?

Brennstoffzellen sind im mittel- bis langfristigen Vergleich kostengünstiger als andere Energiequellen. Vollintegrierbar und somit nach außen geschützt sind Brennstoffzellen wartungsfrei und überzeugen mit sehr planbaren Einsatzzeiten.

Die Lösung:
EFOY Pro 2400 Duo

In der Regel ist jede Boje mit vier EFOY Pro Brennstoffzellen ausgestattet. Ergänzend verwenden wir Solarmodule, optional auch Windgeneratoren.

mehr zur EFOY Pro

“Kostengünstiger als andere Energiequellen”

Brennstoffzellen sind im mittel- bis langfristigen Vergleich kostengünstiger als andere Energiequellen. Vollintegrierbar und somit nach außen geschützt sind Brennstoffzellen wartungsfrei und überzeugen mit sehr planbaren Einsatzzeiten.

Herr Vegar Neshaug, Produkt Manager, SEAWATCH Wind LiDAR Buoy

Wie haben Sie die EFOY Pro in Ihre Installation integriert und wie viele EFOYs setzen Sie ein?

Die EFOY Pro sind in unser SEAWATCH Power System, den GENI Datenlogger und das Telemetrie- & Kontrollsystem für Fernüberwachung integriert.

Wie viele EFOYs setzen Sie ein, bzw. kombinieren Sie auch andere Energiequellen?

In der Regel ist jede Boje mit vier EFOY Pro Brennstoffzellen ausgestattet. Ergänzend verwenden wir Solarmodule, optional auch Windgeneratoren.

Welchen Nutzen haben Sie durch die EFOY Pro in Ihrer Anwendung?

EFOY Pro Brennstoffzellen sind zuverlässig, anwenderfreundlich und haben sich auch unter extremen äußeren Bedingungen bewährt. Integriert in unsere kompakte SEAWATCH Wind LiDAR Boje, ermöglichen uns die Brennstoffzellen eine langfristig autarke, unterbrechungsfreie Durchführung von Windanalysestudien.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. weiterlesen

Zustimmen