Hindernisbefeuerung

Stromversorgung für Hindernisbefeuerung an Windenergieanlagen

Kunde: Windkraft Service GmbH, Standort: Lutherstadt Eisleben (GER), Einsatz Europaweit

Brennstoffzelle: EFOY Pro 2400, Lösung: EFOY ProCube

Windkraft Service Stromversorgung 5Windkraft Service StromversorgungWindkraft Service Stromversorgung 2Windkraft Service Stromversorgung 3Windkraft Service Stromversorgung 4

Um was für eine Art von Anwendung handelt es sich in Ihrem Fall?

Die Windkraft Service GmbH, Lutherstadt Eisleben, ein Service-Unternehmen für die Wartung, Prüfung, Instandhaltung und Reparatur von Windenergieanlagen, setzt die bewährten EFOY Pro Brennstoffzellen in einer eigenentwickelten Energieversorgungslösung ein. Dieses Komplettsystem vermietet das Unternehmen an Windkraftanlagen-Hersteller zur Versorgung der Hindernisbefeuerung während der Bauphase der Anlagen.

Welche Probleme, welche Herausforderungen galt es, mit Ihrer Anwendung zu lösen?

Die Versorgung der Hindernisbefeuerung mit Strom während der Bauphase der Anlagen ist in Deutschland ein wichtiges Thema. Die Stromversorgung ist bis zur Fertigstellung des Windkraftwerks nicht vorhanden. Wir haben daher nach alternativen Lösungen zur Stromversorgung gesucht. Generatoren sind oft sehr laut und haben viele Emissionen und einen relativ hohen Wartungsaufwand.

Warum haben Sie sich für die EFOY Pro entschieden?

Für die Anlagenhersteller ist die innovative Brennstoffzellenlösung deutlich günstiger als die derzeit in dieser Anwendung eingesetzten Diesel-Generatoren: In 20 Tagen Betrieb verbrauchen die Generatoren 8.000 Liter Diesel, während die Brennstoffzellen nur 75 Liter ihres Betriebsstoffs benötigen. Das spart nicht nur Kosten, sondern auch Logistikaufwand. Zudem bieten die umweltfreundlichen, leisen Brennstoffzellen signifikante CO2-Einsparungen gegenüber den Verbrennungsgeneratoren. Weil die EFOY Pro Brennstoffzellen zudem, anders als die Dieselgeneratoren, direkt im Inneren der Windkraftanlage betrieben werden können, entfallen auch die zum Schutz der Generatoren gegen Diebstahl und Vandalismus erforderlichen Absicherungen, was zu weiteren Kosteneinsparungen führt.

Die Lösung:
EFOY ProCube

Wir haben aktuell 25 EFOY ProCubes, die an verschiedene Windkraftanlagenerrichter vermietet werden.

mehr zur EFOY ProCube

“EFOY Pro spart Kosten”

In 20 Tagen Betrieb verbrauchen die Generatoren 8.000 Liter Diesel, während die Brennstoffzellen nur 75 Liter ihres Betriebsstoffs benötigen. Das spart nicht nur Kosten, sondern auch Logistikaufwand.

Herr Jörg Hebestadt, Geschäftsführer Windkraft Service GmbH

Wie haben Sie die EFOY Pro in Ihrer Anwendung installiert?

Die EFOY Pro Brennstoffzellen sind zusammen mit der Batterie und der Tankpatrone in dem bewährten EFOY ProCube der SFC Energy AG untergebracht. Der EFOY ProCube wird direkt in der Gondel der Windenergieanlage eingesetzt.

Wie viele EFOYs setzen Sie ein, bzw. kombinieren Sie auch andere Energiequellen?

Wir haben aktuell 25 EFOY ProCubes, die an verschiedene Windkraftanlagenerrichter vermietet werden.

Welchen Nutzen haben Sie durch die EFOY Pro in Ihrer Anwendung bzw. Ihr Kunde in seiner Anwendung? Können Sie den Nutzen quantifizieren?

Wir liefern unserem Partner eine zuverlässigere und umweltfreundlichere Technologie, die erhebliche Kosteneinsparungen bei den Endkunden ermöglicht. Windkraft Service GmbH schnürt ein Paket aus Produkt und Service und entlastet damit die Investitionsbudgets der Windkraftanlagenbetreiber.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. weiterlesen

Zustimmen